top
logo
DeutschEnglish

Member of

Banner
Banner

Home Profil Presse
Presse
PDF Drucken E-Mail

24.06.2014

Lange Nacht der Industrie

Erstmalig stellte sich die DMOS GmbH im Rahmen der "Langen Nacht der Industrie" einem interessierten Publikum aus Dresden und Umgebung vor.

Was passiert eigentlich in dem modernen Gebäude gleich hinter dem Hauptbahnhof? Immer wieder können wir Passanten beobachten, die bis an die verglaste Fassade unseres Hauses treten und versuchen, durch einen Blick ins Innere eine Antwort auf diese Frage zu erhalten. Dieses "Geheimnis" sollte am 24.06.2014 endlich gelüftet werden.

Mit der Ankunft der ersten Besuchergruppe öffnete sich die Eingangstür. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Geschäftsführer wurden die Gäste zu einem Rundgang eingeladen.

Dazu hatten die Mitarbeiter einen "Stationsbetrieb" im Gebäude Bergstraße 4 vorbereitet.

Hier erfuhren die Besucher, daß die Mitarbeiter der DMOS mikroelektronische Schaltkreise entwickeln, die meisten davon für Anwendungen in der Automobilindustrie, aber auch für die Gebäudeautomatisierung, die Automatisierungstechnik und die Solarbranche.

Weiterlesen...
 
DMOS - 10 Jahre PDF Drucken E-Mail
Dresden, 23. Oktober 2012

10 Jahre DMOS GmbH

Am 22.09.2012 feierte die DMOS GmbH in Dresden ihr zehnjähriges Bestehen. Im neuen Gebäude an der Bergstraße arbeiten derzeit 46 Mitarbeiter an 15 Projekten zur Entwicklung von Integrierten Schaltkreisen (ICs) für Anwendungen in der Industrie- und Automobilbranche.
Der Ursprung der Firma lag im Dresdner Entwicklungsbüro des österreichischen Schaltkreisherstellers austriamicrosystems AG. Nach Investitionen in eine hochmoderne Halbleiter-Fertigungsstätte und dem Platzen der Dotcom-Blase ordnete der Mutterkonzern seine Aktivitäten um. Für die 14 sächsischen Entwicklungsingenieure schien es keine gemeinsame Zukunft zu geben. 2002, im Jahr des Elbehochwassers, beschlossen sie jedoch künftig als eigenständige Firma IC-Designleistungen anzubieten. Die ELMOS AG in Dortmund konnte auf Vermittelung der Wirtschaftsförderung Sachsen als starker Partner für Fertigung und Vertrieb der Schaltkreise gewonnen werden. Im August 2002 wurde die DMOS GmbH unter der Leitung der Geschäftsführer Holger Jung und Mario Reichel gegründet, bereits im November begann die Arbeit am ersten neuen Projekt.
Weiterlesen...
 
Einweihungsfeier im Neubau PDF Drucken E-Mail
Dresden, 20. Februar 2008

DMOS GmbH

Einweihungsfeier im Neubau Bergstraße 4

Am 20. Februar 2008 feierten die Mitarbeiter der DMOS GmbH mit Geschäftspartnern, Vertretern des Freistaates und der Stadt Dresden, Leasinggeber, Planern und Bauausführenden, Angehörigen, Nachbarn  und Freunden die Einweihung ihres neuen Entwicklungs- und Bürogebäudes in der Bergstraße 4.

Nach ca. zweijähriger Bauzeit hatten die Mitarbeiter den Neubau am 18. Januar 2008 in Besitz genommen. Noch ist die Inneneinrichtung nicht komplett, folgen weitere Investitionen in Ausstattung, Ausrüstung und Arbeitsmittel.

Die Veranstaltung wurde durch den Vorstandsvorsitzenden der ELMOS AG, Herrn Dr. Anton Mindl, eröffnet. In seiner Grußansprache erinnerte er an die Gründung der DMOS und den Beginn der Zusammenarbeit zwischen DMOS und ELMOS im Jahre 2002. Niemand konnte sich damals vorstellen, daß diese "14-Mann-Firma" innerhalb von fünf Jahren derart wachsen würde und nun einen modernen Neubau in verkehrsgünstiger Lage mitten im Herzen Dresdens bezogen hat. Die ELMOS fördert weiterhin die nachhaltige Entwicklung des Designstandortes Silicon Saxony und sieht hier langfristig Entwicklungspotential, das AMD, Infineon und Qimonda bisher fast nur für Produktion und Technologieentwicklung nutzen. Von Standort und Architektur zeigte sich Dr. Mindl so begeistert, daß er bat, ihm ein Zimmer im Dachgeschoß mit Blick auf den Hauptbahnhof zu reservieren.
Weiterlesen...
 
Neubau an der Bergstraße PDF Drucken E-Mail
Dresden, 3. April 2006

DMOS GmbH

Neubau an der Bergstraße

Anfang Januar 2006 begannen die Bauvorbereitungen auf dem Grundstück Bergstraße 4, direkt hinter dem Dresdener Hauptbahnhof.
Hier entsteht das neue Entwicklungs- und Bürogebäude der DMOS GmbH.

Der Standort wurde bewußt in Zentrumsnähe gewählt. Einerseits bietet die verkehrstechnisch günstige Lage den meisten Mitarbeitern die Möglichkeit, öffentliche Verkehrsmittel für den Weg zur und von der Arbeit zu nutzen. Andererseits bestehen sehr kurze Wege zu Technischer Universität (TUD), Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW), Sächsischer Landes- und Universitätsbilbliothek (SLUB) und einer ganzen Reihe von Forschungseinrichtungen, Fraunhofer- und Max-Planck-Instituten.
An den Fernreiseverkehr ist man ebenfalls mit Hauptbahnhof, Shuttleverkehr zum Flughafen und Autobahnnähe
(A14) angebunden.

Geplant ist ein mehrgeschossiger Baukörper mit Tiefgarage und darunterliegendem Kellergeschoß.
Während das Erdgeschoß in erster Linie Meßtechnik und Testausrüstung beherbergen wird, um die Entwicklungsergebnisse in Betrieb zu nehmen und zu überprüfen, findet die IC-Entwicklung im 2. und 3. Obergeschoß statt. Ausbaureserve bietet das Dachgeschoß.
Innerhalb der nächsten Jahre besteht somit Potential, die Entwicklungsmannschaft von derzeit 28 Mitarbeitern weiter wachsen zu lassen.
Weiterlesen...
 
Neues Firmengebäude PDF Drucken E-Mail

Nordostansicht des neuen Firmengebäudes

Im Januar 2006 begannen die Vorbereitungen zum Aushub der Baugrube auf dem Grundstück Bergstrasse 4 direkt hinter dem Dresdener Hauptbahnhof.
Im Mai 2006 wurde das Fundament gegossen. Der Rohbau wuchs mit Untergeschoss, Tiefgarage aus der Baugrube.
Bis November 2006 wurden Erd- und Obergeschosse im Rohbau errichtet. Danach fand das Richtfest statt.
Im gesamten Jahr 2007 erfolgte der Inneneausbau.
Der Einzug in das Gebäude erfolgte am 19. Januar 2008.

Für die Finanzierung des Entwicklungs- und Bürogebäudes nutzte die DMOS auch Fördermittel der Europäischen Union, der Bundesrepublik Deutschland und des Freistaates Sachsen.

Siehe auch:

 

Presse Informationen:

 
« StartZurück12WeiterEnde »

Seite 1 von 2

bottom

Powered by Joomla!. Valid XHTML and CSS.